18. Juli 2020

Franz Landlinger

Franz Landlinger begann 1991 mit dem Studium am Brucknerkonservatorium in Linz und ab 1997 am Mozarteum Salzburg bei Hans Gansch, bei dem er das Konzertfachstudium 2002 mit dem künstlerischen Diplom mit Auszeichnung abschloss. Ein einjähriger Studienaufenthalt führte ihn nach London an die Royal Academy of Music. Seit 1993 ist er Lehrer am OÖ Landesmusikschulwerk für Trompete und seit 2005 Lehrer für historische Trompeten an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz.

Bei Konzerten musiziert er mehr oder weniger regelmäßig mit dem L´Orfeo Barockorchester, Camerata Salzburg, Akamus Berlin, Dresdner Barockorchester, Dresdner Festspielorchester, Schwanthaler Trompeten-Consort. Alison Balsom lud ihn 2016 zu einer Deutschland Tournee mit einem Abschlusskonzert in England (London) in der Wigmore Hall und der Royal Albert Hall ein. Diese Zusammenarbeit wurde 2019 mit einer CD-Produktion und einer Deutschland-Tournee fortgesetzt.

Weitere Infos

Solist Konzert 3